Die Taverne "Zum torkelnden Einhorn" liegt im Westen Ferdoks an der Reichsstraße nach Gareth. Nachdem das Gasthaus vor einigen Jahren vollständig ausgebrannt ist, wurde es komplett neu aufgebaut. Es handelt sich um ein Gebäude mit 2 Etagen und einem Stall, welches in typischer, mittelländischer Baukunst kreiert wurde. Über ein paar Stufen gelangt man zu einer überdachten Südterasse, auf der bei schönem Wetter auch gut draußen gespeist werden kann. Die Terasse hat Platz für etwa 20 Personen. Ein gut gezüchteter Wein bietet  auf der Terasse guten Schatten. Im Inneren gibt es gemütliche Plätze zum Essen und trinken. Ob man alleine ist, oder mit seinen Gefährten Rast sucht, für jeden ist Platz vorhanden. Wenn nicht, schiebt man die Tische einfach schnell zusammen, und hat eine Tafel. Die Wirtin "Lika" ist eine Mittelländerin von etwa 1,65Schritt Größe und von eher draller Statur. Ihre roten Haare sind meist unter einem Tuch verborgen, damit kein Gast "ein Haar in der Suppe" findet. Die Küche ist traditionell Ferdoker- Art und ebenso die Getränke. Oben befinden sich die Gästezimmer, ein großer Schlafsaal und mehrere Ein- und Zweibett- Zimmer laden zum Schlafen ein. Hinter dem Gasthaus befindet sich eine Weide mit Schafen und Hühnern.